Inspiration und Begegnung

Dieses Internet ist schon sehr abenteuerlich. Bei aller digitalen Kälte öffnet sich manchmal ein Kanal, durch den mehr fließt, als Daten ausdrücken können.

Gelegentlich frage ich auf meiner Facebookseite nach Wörtern und lasse mich von ihnen zu Musik verführen. (Auf diese Weise ist die Hälfte meines in ein paar Wochen erscheinenden Albums entstanden( – und vor ein paar Tagen dieses Meisterwerk großstädtischer Haltungskunst. So hat Manuel Klein mit seinem Wunsch, die Begriffe SALZ und LAVENDEL zeitgemäß zum Klingen zu bringen, die Tür für die Melodie geöffnet, die mir flugs in den Schoß fiel. Angelika Westphal brachte den ZAUBER und die NORDSEE ins Spiel und Petra Lukowiak-Hauser die UNBEQUEMEN SCHUHE. Ich war selbst überrascht, wozu das verleitete und fühlte mich wie ein Medium, das in Trance Botschaften aus dem Jenseits in die Welt bringt. Ab Sekunde 33erklingt ein großspuriges orchestrales Arrangement mit Reminiszenzen an Alban Berg, gesungen im Geiste Peter Alexanders.

Veröffentlicht am August 31, 2016, in Uncategorized. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

PARADIS SAUVAGE

meta vs material and all the possibilities in between.

MARK SCHEIBE

M U S I K I S T L I E B E

EIN TAG EIN LIED

198 LIEDER * 3. April bis 28. Oktober 2015.

Achtsamkeit durch Krebs

Krankheit als Weg zur Heilung

The WordPress.com Blog

The latest news on WordPress.com and the WordPress community.

%d Bloggern gefällt das: